1. Dezember

Letztes Jahr habe ich in einigen Blogs wunderschöne Adventskalender gesehen. Ich meine damit nicht die gewöhnliche Art, die an der Wand hängt und meist Schokolade enthält, sondern die Virtuelle, bei der an jedem Tag ein kleines Türchen in Form eines Blog-Posts aufgeht. Da aber der Dezember bei mir vor allem im Zeichen der Produktion von Weihnachtsgeschenken steht, werden diese wahrscheinlich oft von anderen kleinen schönen Dingen erzählen und eher selten vom Stricken und Nähen. Aber keine Angst, nach einer kleinen Pause vom 25.12. bis 03.01 werde ich im Januar dann alles nachholen, was bis zum 24. noch geheim bleiben musste. So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit…

Last year I saw some cute advent calendars on some blogs. Not the usual kind, that hangs on your wall and contains something sweet, but the virtual one, that opens up each day in form of a post. As december usually is my month of making christmas presents, I guess there will be rather more posts on nice little things than posts about crafting. But all that has to remain quiet until the 24. will be blogged about at the beginning of January after a little break for the holidays.

 

Eisblumen am Fenster/frost pattern on my window
vorher/before
nachher/after – I’ll open number 1 tonight 😉

Leave a Reply