Blümchenbluse mit Falten

Am Wochenende haeb ich mir ein paar ruhige Näh-Stündchen gegönnt und mit der Bluse begonnen. Die Sprühstärke macht auch das Zusammenstecken und Nähen der einzelnen Teile übrigens um einiges angenehmer. Mein Stand soweit: die Abnäher sind fertig, die Seiten- und Schulternähte habe ich mit französischen Nähten genäht und auch gleich versäubert. Der Saum hat sich leichter gelegt als beim letzten Mal im Baumwollstoff und ist auch fertig. Und zu guter Letzt sind auch schon die Blenden für die Knopfleiste dran. Für einen Nachmittag keine schlechte Ausbeute. Die einzige kleine Komplikation sind ein paar leichte Falten im Vorderteil zwischen Seitennaht und Abnäher. An mir sind sie noch dezenter. Ich vermute, sie sind das Ergebnis des arg schrägen Fadenlaufs, der sich in diesem Teilstück dank meiner FBA-Änderung ergibt. Oder ist die Ursache ein Nähfehler, den ich eliminieren könnte? Wie gesagt, es stört mich nicht sehr, aber es interessiert mich. ;o)

Last weekend I finally spent some quiet hours sewing for myself. I started the new blouse and have come this far: I sewed the darts, side and shoulder seams (they are french seams), the hem (which surprisingly was easier to handle than with the cotton I used for the body of the blouse last time) and I attached the buttonbands. Not bad for a single afternoon. I have to admit that the spray starch helped tremendously with pinning the fabric (no basting necessary, yay!). The only little flaw until now are some wrinkles that form in the front between side seam and dart. I guess they are caused because the grainline of the faric is almost at the bias in this part (because of the FBA I did). Ater all chiffon is a drapy fabric. Good for doublefolding a curving hemline, bad for darts like this, I fear. Or did I make a sewing mistake? Any ideas? It isn’t as bad when I’m wearing it, so I don’t think it will bother me later, but I am interested…

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten