Candy Stripe Shawl

Candy Stripe Shawl

Mit Farbe gegen den grauen November! Ich habe jedenfalls schon wieder eine ganze Weile keine Sonne mehr gesehen… Dafür gibt es jetzt eine neue Strickanleitung gegen den Novemberblues: das Candy Stripe Tuch. Den Namen hat es von den gestreiften Zuckerstangen an die sich mal jemand hier in einem Kommentar erinnert gefühlt hat. Der Name passte und blieb hängen. Die Streifen entstehen übrigens durch die schräge Einfassung, die die obere Kante am Einrollen hindert und auch noch ganz elegant den Faden in der grad nicht genutzten Farbe verbirgt. Außerdem hat das Tuch noch viel mehr schicke Streifen und eine geschwungene Borte im Durchbruchmuster, die wie Troddeln aussieht. Gestrickt wird es übrigens von der geschwungenen Kante aus. Das heisst, die Reihen werde immer kürzer und das Stricken (vor allem bei der kleinen Version) nicht langweilig. Man braucht übrigens nicht mehr als ein Knäul pro Farbe auch deshalb strickt es sich echt fix und ist noch locker bis Weihnachten zu schaffen. Aber nun zu den harten Fakten:

Material:
Nadeln: 4mm und 5mm Rundstricknadeln (min. 60cm lang), eine Hilfsnadel oder eine Sicherheitsnadel zum Umwickeln der Maschen.
Garn: Lace- bis Sockengarnstärke.
Größe S in Isager Tvinni (100% Merino, 255m/ 50g) in Farbe 13 (beige/Farbe A) und Farbe 21 (ziegelrot/Farbe B). Verbrauch ca. 155m Farbe A und 77m Farbe B.
Größe L in Rellana Lace (53% Wolle, 47% Acryl, 400m/50g) in grün-colori/Farbe A und Debbie Bliss Rialto Lace (100% Merino, 390m/50g) in sage/Farbe B. Verbrauch ca. 305m Farbe A und 150m Farbe B.
Zusätzlich: 11 (17) Maschenmarkierer, Stecknadeln zum Spannen, 1 Stopfnadel zum Verstopfen der Garnenden.
Maschenprobe: 18 M x 28 Rh = 10 x 10cm glatt rechts gestrickt. Abweichungen bei der Maschenprobe sind nicht tragisch, verändern aber die Maße des fertigen Tuchs und die benötigte Garnmenge.

Größe: S (L): ca. 125cm x 40cm (175cm x 55cm)

Die Anleitung ist für 3€ über ravelry zu haben.

gruenes Candy Stripe Tuch

This november is really trying its hardest with grey and dull weather. It’s been a while that I’ve seen the sun… So I’m setting my latest knitting pattern and colour against the greyness of this season: the Candy Stripe Shawl! It has been named because of the comment a lovely reader left about how the striped upper i-cord-edge looked. This edge hasn’t only been name inspiring, but also helps to keep the shawl’s edge from rolling und hides the unused yarn. The Candy Stripes Shawl oozes good mood with even more stripes and slipped stitches and a scalloped lace border. Sounds complicated, but is a real treat to knit and uses so little yarn that it is knitted really fast. There are photo tutorials for the unusual bits of the lace and for the grafting included. So this pattern is also suited for intermediate knitters or adventurous beginners. The Candy Stripe Shawl is a bottom-up shawl. That means you begin with the lace and work your way to the top with rows that get shorter as you knit. So the shawl will grow faster by the hour and you will have a lovely christmas present in next to no time. The facts:

Materials:
Needles: 4mm and 5mm (US sizes 6 & 8) circular needles at least 60cm long, small needle or safety pin for wrapping.
Yarn: Lace weight to fingering weight yarn.

Size S shown in Isager Tvinni (100% merino, 255m/280yds per 50g skein) in colour 13 (beige/colour A) and colour 21 (brick red/colour B). Uses approx. 155m/170yds of colour A and 77m/85yds of colour B.
Size L shown in Rellana Lace (53% wool, 47% acrylic, 400m/437yds per 50g ball) in green-colori/colour A and Debbie Bliss Rialto Lace (100% merino, 390m/426yds per 50g ball) in sage/colour B. Uses approx. 305m/333yds of colour A and 150m/162yds of colour B.
Notions: 11 (17) stitch markers, pins for blocking, tapestry needle to weave in ends.
Gauge: 18 sts x 28 rows = 10 x 10cm/ 4 x 4″ in stockinette stitch before blocking. Getting gauge is not crucial but will affect the size of the finished shawl and the yardage needed. 

Sizes: S(L) – approx. 125cm x 40cm / 50″ x 16″ (175cm x 55cm / 69″ x 21.5″)

You can buy the pattern via ravelry for 3€.

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten