Knitting and Crochet Blog Week – Day 4

Where are they now? / Was macht eigentlich…?

Today the knitting and crochet blog week focusses on the question what happened to a crafted item. I’ll focus on a crochet blanket today for a change. I made it during my summer holidays in 1998. Just before I moved out to study. I can still recall me crocheting it on the garden swing. It is a simple granny square pattern I found in an old crafting magazine from the 80s. I used up what leftovers I could find at home. The only wool I bought was the black acrylic it is crocheted together with.

Eine hübsche Rubrik, vielleicht behalte ich die bei. Denn heute geht es um die Geschichte eines Handarbeitstücks nach seiner Fertigstellung. Und um zu zeigen, dass ich nicht nur stricken kann, geht es um eine Häkeldecke. Ich habe sie in meinen Sommerferien 1998 gehäkelt, kurz bevor ich zu Hause ausgezogen bin. Ich sehe mich immer noch auf der Hollywoodschaukel meiner Eltern im Garten sitzen und fleißig häkeln. Das Muster hatte ich aus einer alten Handarbeitszeitung aus den 80ern und die Wolle war so ziemlich alles, was an Resten bei uns zu Hause rumlag. Die einzige Wolle, die dafür neu gekauft wurde war die schwarze Acrylwolle, mit der die Quadrate zusammen gehäkelt wurden.

in it’s full glory/in ihrer ganzen Größe

It has been one of the very first things I put into my half of the room I shared in the dormitory in my first semester. It had the function of a bed spread then. The blanket moved with me ever since. Now it’s lying on the sofa in the living room. There are a few small holes where it needs to be repaired (I guess I just didn’t weave in ends properly all the time), but it is the blanket everybody reaches for if they need something to cuddle up in. And it’s not the only blanket in the living room, of course…

Es war eine der ersten Sachen, die ich in meine Hälfte des Wohnheimzimmers brachte. Damals war sie ein prima Bettüberwurf. Seitdem ist die Decke oft mit mir umgezogen. Derzeit liegt sie brav auf der Couch im Wohnzimmer. Sie hat ein paar kleine Löcher bekommen (da habe ich wohl das eine oder andere Mal nicht richtig verstopft) und sollte mal repariert werden. Aber sie ist immer noch die Decke, nach der alle greifen, die etwas zum Kuscheln brauchen. Und sie ist nicht die einzige Decke, die griffbereit im Wohnzimmer liegt…

 

2KCBWDAY4

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten