Knitting and Crochet Week – Day 3

Tidy mind, tidy stitches.

So, how do I organize my stash? So to begin with, I don’t really have a knitting stash… I have leftovers from old projects. And to be frank, there is no organising that is worth mentioning. I put them in a big box and hope to be able to unearth the right ball in case there is a project I might use it up in or if I need it for small repairs. My knitting needles though are organised – I have quite a big stock especially of circulars as I got the old ones of my granny and an eldery neighbour of my parents. I keep them in a kind of folder seperated by needle size. Very handy and fast.

Hand aufs Herz, habe ich ein Ordnungssystem für mein Woll-Lager? Erstens, welches Woll-Lager? Ich habe kein Woll-Lager, sondern eher eine Sammlung von Resten. Und das wird von mir nicht geordnet sondern höchstens verstaut in der Hoffnung bestimmte Knäule im rechten Moment (wenn ich etwas reparieren möchte oder tatsächlich ein Projekt gefunden habe, in dem ich sie aufbrauchen kann) finde. Meine Stricknadeln haben allerdings System. Ich habe nämlich jede Menge (besonders Rundstricknadeln), die ich von meiner Oma und einer Nachbarin meiner Eltern bekommen habe. Die habe ich in einer Ordnungsmappe nach Nadelgröße geordnet. Ziemlich praktisch und leicht zu finden.

But I have to admit to having a fabric stash that is constantly growing. Most of it I keep in drawers next to my sewing table. There are some fabrics I prewashed and hope to use soon (read in a not determinable amount of months) that sit waiting on my old treadle sewing mashine. I thought this would prevent the setting of new folds and might motivate me a bit. It didn’t work out quite as well as anticipated.

Was ich allerdings habe, ist ein inzwischen ziemlich konstant wachsendes Stoff-Lager. Das meiste davon habe ich in Schubladen neben meinem Nähtisch verstaut. (Es gibt aber auch noch etwas in einer Truhe und unter dem Bett und auf dem Schrank und… oh, habe ich vielleicht doch ein Problem!?) Ein besonders hübscher Kniff aus dem letzten Sommer oder Herbst war, die vorgewaschenen Stoffe einfach locker auf der alten Tretnähmaschine zu drapieren in der Hoffnung, dass sie dann nicht gleich wieder harte Falten vom Lagern bekommen und mich der Anblick vielleicht motiviert, sie rasch zu vernähen. Naja, immerhin hat es mich motiviert weniger Stoff zu kaufen. 😉

2KCBWDAY3

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten