nähen?

Momentan wird hier nicht genäht. Ich habe kein aktuelles Projekt und finde das selbst ganz komisch. Ich denke, das liegt daran, dass ich gerade eher in der Stimmung bin auszumisten, als mehr Dinge hinzuzufügen. Ich habe eben einfach nicht das Bedürfnis nach einem bestimmten Kleidungsstück, von dem ich das Gefühl habe, es zu brauchen als Motivation.

Vielleicht ist das auch eine der Auswirkungen des SSS. Ich setze mich mehr mit den Dingen auseinander, die ich habe. Ich benutze einen bestimmten Teil meiner Garderobe regelmäßig (nämlich den selbst gemachten) und kombiniere den Rest “drumherum”. Und es funktioniert. Ich mag das, was ich auf den Bildern sehe.

Außerdem denke ich, mein guter Vorsatz für dieses Jahr – selfish crafting, also jeden Monat ein Kleidungsstück für mich zu machen, hat seinen Anteil daran. Ich habe meinen Output sehr erhöht und die bisher empfundenen Lücken geschlossen. Ich bin mit meinen Klamotten zufrieden. Ich werde mich also demnächst daran machen Dinge zu reparieren oder Sachen zu nähen, die gebrauchte Sachen ersetzen (z.B. ist demnächst ne neue Jeans fällig) oder für die ich schon Stoff habe.

Beim Stricken ist das lustigerweise anders, es gibt eine Menge Sachen, die ich haben/machen will. Aber das liegt vielleicht auch an der Jahreszeit. 😉 Wenn es erst richtig auf den Winter zu geht, kommt vielleicht auch mein Näh-Mojo wieder…

so weit bin ich mit den Handschuhen, Handnähen wird kein Spaß
that’s how far the gloves have grown, handsewing will be next
I’m not sewing at the moment. I don’t have a current project and even I think this is weird. I’m rather in a mood to throw away than add new things. I just don’t have this “must have” feeling for a piece that motivates me.
Perhaps this is a result of SSS. I am forced to think more about the clothes I already own. I have to use part of my wardrobe on a regular basis (the self stitched one) and combine the rest around this core. And it works. I really like what I see on the pictures.
I also think that my resolution for this year to craft selfishly has it’s share, too. I increased my output decidedly and closed the gaps in my wardrobe. I finally like what’s in there. There is nothing I covet. So in the near future there will be mending, sewing clothes to replace old ones (e.g. a new pair of jeans) or things I already have fabric for.
It’s a different case with my knitting, though. There are a lot of things I want to make. But this might be also a seasonal problem. Perhaps my sewing mojo will come back once winter is approaching for real.

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten