Sailor Blouse Swatching & Sizing

Ich habe vor für den Sailor Blouse KAL das Matrosentop dieses Mal in einer neutraleren Version zu stricken, die sich im Winter ganz gut als Pullunder machen sollte. Damit es nicht aufträgt, werde ich das Top eine Größe kleiner stricken (es sind ja 5cm Bewegungszugabe drin) außerdem benutze ich Wolle und keine Baumwolle und kann deshalb auf etwas mehr Elastizität bauen. Ich habe endlich mal mit der Maschenprobe begonnen. Das Garn hatte ich grad zu Hause und ich dachte, es könnte funktionieren. Auf 4mm Nadeln hat es dann auch fast funktioniert. Aber nur fast: 19 M x 26 R statt 21 M x 28 R. Ich könnte mit der Nadelgröße runter gehen, mag aber nicht, dass das Gestrick noch fester wird. Also habe ich den Taschenrechner angestrengt und die Maschen am Brustumfang (meine “kritische” Stelle) durch meine Maschenproben und 10 geteilt. Ergebnis, der Brustumfang in cm und wieder ca. 5 cm zuviel. Also gehe ich noch eine Größe nach unten. Das sollte auch deshalb kein Problem sein, weil ich das Top ja zwischendurch immer mal anprobieren kann. Es wird ja in einem Stück gestrickt.

I have this unused yarn in my stash that I thought would work nice for the Sailor Blouse KAL. I want to make this version a less nautical inspired top for layering in winter. I want it to be fitting snugly so it doesn’t add too much bulk. To eliminate the built in ease of 2″ in the pattern I will have to go down one size. So I started swatching and I almost got gauge with 4mm needles. It’s 19 sts / 26 rows instead of 21 sts and 28 rows. I wouldn’t want to knit this particular yarn in an even smaller needle as I’d like the garment to be a bit drapy and not stiff. The solution is that I’m going down one size further. I determined this by typing the bust stitches into my calculator and dividing them by gauge and 4 (as the stitches were counted over 4″). This got me the bust circumference I will get at my gauge. I ended up with almost 5″ to much again. So I decided to go down one size further. This is not a problem because I can try the top on while knitting it as it is a seamless sweater.

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten