Self-Stitched September

Ich habe mich endlich entschieden. Gestern Abend habe ich eine Entscheidung getroffen, was den Self Stitched September betrifft:

I finally sorted myself out over this. Yesterday evening I decided how I will participate in self-stitched september:

I, Christina (http://herrlichkeiten.blogspot.com/), sign up as a participant of Self-Stitched-September. I endeavour to wear at least 1 handmade item(s) of clothing every day for the duration of September 2010.
(Ich werde also im September mindestens 1 selbst gemachtes Kleidungsstück pro Tag tragen.)

Das sollte mir nicht schwer fallen. Nicht, dass ich ne Herausforderung scheuen würde, mein Problem war eher das Gegenteil. Ich habe eine Weile (und schließlich eine Liste) gebraucht, um mir ehrlich einzugestehen, dass ich nicht genug Kleidungsstücke für mich genäht habe, um jeden Tag damit von Kopf bis Fuß bestreiten zu können und ich bestimmt nicht motiviert bin, für Sachen, die völlig ok sind, ein selbst genähtes Äquivalent zu produzieren. Mehr geht schließlich immer 😉

This should be quite manageable. Not that I fear a challenge. My problem lay rather in the opposite. It took me a while (and a list!) to honestly admitting to myself that I didn’t had the number of clothes to go head to toe in self-stitched glory each day of September. And that I won’t be motivated to sew replacements for my perfectly ok bought clothes just because I could. And nobody says I can’t do more than 1 piece. 😉

Antworten