Wie beginnt man ein Tuch zu stricken?

Wer sich schon immer gefragt hat, wie man ein Tuch von der oberen Mitte aus strickt, kommt jetzt auf seine Kosten. Die Form gestrickter Tücher liegt meist irgendwo zwischen Dreieck und Halbkreis. Um diese Formen zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ganz grob gesagt kann man erstens am unteren Rand beginnen und sich mit Abnahmen nach oben arbeiten (Candy Stripe Tuch) oder zweitens in der oberen Mitte mit wenigen Maschen anfangen und das Tuch durch Zunahmen wachsen lassen (Pfauenschweiftuch), außerdem gibt es noch das weite Feld des Arbeitens mit verkürzten Reihen (z.B. Elinor).

different shawl types

Damit sich das Tuch am oberen Rand nicht so sehr einrollt, wird häufig ein 3 bis 5 Maschen breites Band am oberen Rand kraus rechts gestrickt. Und genau in der Mitte dieses Bandes starten wir jetzt:

1. 3 Maschen anschlagen und über 6 Reihen kraus rechts stricken.

Top Down Seitenmaschen

2. Nach der 6. Reihe nicht wenden, sondern an der langen Seitenkante des eben gestrickten Rechtecks weitermachen. Aus jedem “Knötchen” an diesem Rand 1 Masche aufnehmen und stricken. Das sind 3 Maschen und damit hat man 6 Maschen auf der Nadel.

Top Down 9 sts Maschen

3. Dann (wieder ohne zu wenden) noch einmal 3 Maschen aus dem Maschenanschlag heraus stricken. Jetzt sollten 9 Maschen auf der Nadel sein und wie auf dem Foto ziemlich knubbelig aussehen. Das gibt sich aber nach ein paar Reihen.

Und das Ganze noch mal als Zeichnung:

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten