Wie man ein Bügeleisen reinigt.

or How to clean your iron.

Last weekend I accidently discovered that Polyester thread does melt pretty quickly if your iron is set to cotton. Actually what happened was like: What was that sound? Where is the whole overlock thread of the seam allowance gone? Oh, there is a blackish smear on my iron! WTF??? F!!!!!

As such things always seam to happen when all stores are closed, I set out to find a way to quickly get my iron back into a working state with what was at hand. From the depth of the internet I digged out the advice to try oven cleaner. So I waited a bit unpatiently for the iron to cool down to a state that might pass for “warm” and sprayed the funny stuff onto my iron. Wiped it clean. And -tataaa- it worked! Ok, it has been wise to do it in the bathroom as this spray is made to clean bigger surfaces than an iron. So I accidentally cleaned the tub, too. Getting the rest of the foam out of the little steam wholes has been a bit tedious, though, involving a pair of tweezers and an old cloth. But it worked and it was done within 30 minutes. Does any of you have a similar advice born out of an accident?

best friends

Letztes Wochenende habe ich überrschend herausgefunden, dass sich Polyesterfaden ziemlich fix verabschiedet, wenn das Bügeleisen auf Baumwolle eingestellt ist. Der Ablauf war ungefähr so: Was war das denn für ein Geräusch? Wo ist der ganze Faden der gerade mit der Ovi gemachten Nahtzugabenversäuberung?? Oh-ooh, da ist eine komische schwarze Schicht auf meinem Bügeleisen. Sch….!!!

Sowas passiert natürlich immer dann, wenn kein Laden auf hat. Also habe ich versucht, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden, für die ich alles zu Hause habe. Im guten, alten Internet fand ich den Tipp, es mit Ofenreiniger zu versuchen. Gelesen, ungeduldig gewartet, bis das Bügeleisen auf etwas, das als “handwarm” durchgeht, abgekühlt war, und getan. Nach ordnungsgemäßem Sprühen, minimalem Einweichen und Abwischen, war das gute Stück wieder sauber. Gut, es war tatsächlich gar nicht sooo paranoid, das Ganze im Bad zu machen, denn das Spray ist definitiv auf größere Flächen als so ein Bügeleisen ausgelegt – jetzt ist die Wanne gleich noch ein kleines bisschen sauberer. Allerdings war es etwas mühselig, den Schaum wieder aus den Löchern für den Dampf heraus zu bekommen. Aber mit einer Pinzette und einem alten Tuch ging auch das. Alles in allem war das Bügeleisen nach ca. einer halben Stunde wieder einsatzbereit! Kennt Ihr das auch: gute Tipps, auf die Ihr ohne einen kleinen Unfall nie gekommen wärt?

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten