Wochenrückblick

Dieses Mal etwas verfrüht, denn ich werde heute Nachmittag zu einer Grand-Prix-Party und einem verlängerten Wochenende zu Freunden fahren…

An early weekly wrap-up, because I’m leaving this afternoon for a Grand-Prix-Party and extended visit with friends.

Nr.1: ich habe mich zwar noch nicht endgültig für ein Muster für die Ranken der Strickjacke entschieden, aber die Wolle und alles, was ich sonst noch so brauche geht mit mir auf die Reise. Immerhin stehen 2,5 Stunden Zugfahrt vor mir. Wunderbar. Gestern habe ich deshalb noch schnell vor der Arbeit meine Maschenprobe gewaschen und bin aus allen Wolken gefallen: das Garn längt! Vor allem mit den 5er Nadeln wird aus dem angenehm fallenden Gestrick glatt ein labbriges 20% längeres Gebilde! Also doch die 4er. Da bleiben die Dimensionen halbwegs gleich, aber der Fall wird wesentlich besser.

pre washing
after washing (above purl line needle size 5, under size 4)

Nr.1: Although I still haven’t decided on a pattern to use for the leafy part of the cardigan, I will pack wool and everything I need. 2,5 hours in a train are lying ahead of me, yay! So I washed my looooong swatch yesterday before leaving to work. It was a revelation: the yarn grows! Espially the parts knit on needle size 5 the knitting grew 20% to be a flappy thing. So I will use the 4. The knit stays stable and the draping get’s really nice after washing.

Hier mal zwei Fotos von der blauen Bluse auf der notdürftig meinen Proportionen angepassten Schneiderpuppe. So weit bin ich immer noch und immer noch nicht weiter. Ich bitte, die kleinen Falten zu ignorieren, ich fülle die Bluse weit besser aus und hänge nicht so krumm nach vorn beim Stehen, wie meine Schneiderpuppe. Am Chiffon habe ich immerhin eine Nährobe gemacht und mich für eine 60er Universalnadel entschieden. Ich will mich mal für die reinen Chiffonnähte an einer Französischen Naht versuchen. Deshalb wird wohl noch etwas rum probieren auf dem Plan stehen, bevor es weitergeht.

And here you see a pic of the state of my blue blouse made on my dress form. I tried to adjust my form to my proportions but it leans forward much mor than me and isn’t just right. So please ignore the wrinkles. What I did last week is trying to sew the chiffon with scraps and I decided on a standard needle size 60. I want to try french seams for the chiffon so there will be even more testing before I can go on.

Falls sich noch jemand an die “Übergangsjacke” erinnern kann (die hier so gaaaanz langsam tatsächlich gebraucht werden könnte), es geht auch hier einen winzigen Schritt nach vorn. Ich habe diese Woche mal ausprobiert, ob das Woll/Polygemisch waschbar ist, und ob es mir dann noch gefällt. Ich habe also einen 10x20cm großes Stück zurecht geschnitten, versäubert und mit in die Waschmaschine bei 30°C & Vollwaschmittel gegeben. Ergebnis: sieht super aus! Es ist nicht mal in der Länge eingelaufen und in der Breite nur 2mm (1%). Jetzt überlege ich allerdings, ob ich 4m Stoff wirklich vorwaschen will wegen ca 1cm Eingehens am BU…

Does anybody remember the spring jacket I was going to make? (And which would lately actually come into use if I already had made it.) I am making smallish progress here, too. I tryed to wash the wool/poly fabric this week. I cut a piece 10x20cm and threw it in the washer(30°C and standard detergent). It worked! The fabric still looks the same and didn’t even shrink i lenght. I did shrink a bit in width though – 1%. So now I am wondering if I should really bother with prewashing 4m of fabric because of 1 lousy cm difference that may occur at breast level…

Ansonsten beschäftige ich mich diese und nächste Woche mit diesem Berg: allerdings (leider) nicht für meinen Privatgebrauch. Deshalb also geht es mit den privaten Sachen so schleppend voran.

And this is what is taking up much of my time this and the coming week: unfortunatly not for my private use. So there will be even more delay for blouse and co.

Veröffentlicht von

herrlichkeiten.net

Antworten