Die Jeans ist fertig!

I finally finished my jeans more than a week ago. I have worn them almost every day since and I’m very happy on how they turned out. The fit is great and I love them. I didn’t use the back pockets because the jeans looked good without them and I think I made the back yoke to deep to go along nicely with back pockets. As I still have a bit of the denim left, they might appear with a little bit of luck on a pair of shorts next summer… I have also left out the rivets as they were silver and that didn’t match. The hems are extra-deep and it has been the first time I used the blind hem stitch on my sewing machine.

I will definitely use this pattern again for slim pants. As there are still a few wrinkles of fabric in the butt area, I might have a try on getting rid of them. But I might also be a case for “Overfitters Anonymus”. 😉 Here are the stats:

  • Pattern: taken from a bought pant and then altered numerous times and added self drafted jeans detailing
  • Fabric: 2m demin (10€/m) used just 1.4m
  • Notions: zipper, button, embroidery thread

Vor mehr als einer Woche habe ich es endlich geschafft, meine Jeans fertig zu stellen. Seitdem habe ich sie fast jeden Tag getragen. Ich bin wirklich glĂŒcklich darĂŒber, dass sie fast ein Jahr nach der ersten Idee endlich fertig sind und obwohl sich auf dem Weg das eine oder andere geĂ€ndert hat, bin ich richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Die GesĂ€ĂŸtaschen habe ich dann letztendlich weg gelassen, weil die Hose auch so schon super aussah und ich den Sattel etwas zu tief gezogen habe, um sie noch vorteilhaft plazieren zu können. Aber es ist auch noch etwas Stoff da und mit etwas GlĂŒck werden sie im nĂ€chsten Sommer ein paar Shorts zieren. Die Nieten stellten sich als silberfarben heraus und deshalb ist auch aus denen nichts geworden. DafĂŒr habe ich jetzt extrabreite SĂ€ume fĂŒr die ich das erste Mal den Blindstich meiner NĂ€hmaschine benutzt habe.

Ich werde den Schnitt garantiert noch öfter benutzen, wenn ich eine schmale Hose brauche. Vielleicht Ă€ndere ich daran auch noch mal was um die letzten verbliebenen FĂ€ltchen in der Po-Gegend zu eliminieren, aber vielleicht bin ich auch einfach nur besessen… Und jetzt zu den Fakten:

  • Schnittmuster: von einer gekauften Hose abgenommen und dann geĂ€ndert, geĂ€ndert, geĂ€ndert
  • Stoff: 2m Jeansstoff (10€/m), davon aber nur 1,4m gebraucht
  • Kurzwaren: Reißverschluss, Knopf, Stickgarn

Posts: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11