Elinor

Ich habe es endlich geschafft und das Strickmuster meines kleinen Dreieckstuchs online gestellt. Es nur Shawlette zu nennen war mir dann doch zu beliebig, so dass ich nach einem passenden Namen gesucht habe. Gefunden habe ich ihn in Elinor, der Heldin des Jane Austen Romans “Sinn und Sinnlichkeit”. Gut, es hat bestimmt ein bisschen geholfen, dass ich das Buch grad gehört habe, aber der grafische Spitzenrand legte eine rationale Heldin mit Hang zur Romantik durchaus nahe. 😉

Zum Tuch selbst bleibt nur zu sagen, dass es quer gestrickt wird, was bedeutet, dass man fast in jeder Reihe das Vergnügen hat, sowohl glatte Maschen, als auch Lochmuster zu stricken. Außerdem geht es schnell voran. Das breiteste Stück auf den Nadeln ist der Mittelteil und der macht mit jeder Menge verkürzten Reihen auch jede Menge Spaß beim Stricken. Im Moment habe ich nur eine englische Version veröffentlicht, da mir die englischen Strickbegriffe irgendwie leichter fallen. Falls genug Leute an einer deutschen Übersetzung interessiert sind, werde ich mich da auch mal noch dran setzen.

I finally have made the shawlette available at ravelry. Calling it just that didn’t seem anymore as a good idea so I went hunting for a name and came up with Elinor, the heroine of Jane Austen’s “Sense and Sensibility”. It may have something to do with me listening to this very book at that time, but is a good match anyway for an interesting knit and a geometric lace. 😉

 

Elinor the shawlette is knit sideways which means you can enjoy stockinette and lace knitting all in one (and almost every) row. And it’s a fast knit. The widest part to knit is the middle section which is fun in itself because of a lot of short rows. The lace part is written as a chart, which is the way I work and think. But if there is a number of people interested in a written version I’m going to include an additional side of it, too.

1 comment Write a comment

  1. Pingback: Elinor - auf deutsch | herrlichkeiten

Leave a Reply