Fertiges zum Freitag 24.08.12 – Mein Jeansrock

Wie Anfang der Woche versprochen, war ich fleißig und es gibt wieder ein fertiges Projekt zu bestaunen: meinen Jeansrock. Das super Wetter am Wochenende war für mich sehr nähmotivierend (ich weiß, ich bin komisch) und so habe ich endlich meinen Rock fertig genäht und die Druckknöpfe eingeschlagen. Meine Nachbarn werden sich gefreut haben… Ich habe den Jeansrock diese Woche schon mehrmals getragen, auch auf dem Rad, er ist also ein voller Erfolg. Hier also gesammelten die Fakten und Bilder des fertigen Rocks.

  • Schnitt: burda 2/2010, Modell 104; Änderungen: Rückwertige Rockbahn im Stoffbruch zugeschnitten (sehr angenehm beim Rad fahren!) dafür in der vorderen Mitte eine Knopfleiste mit Belegen angeschnitten, Bundteile zusammengelegt und als 1 Schnittteil zugeschnitten, Gesäßtaschen (waren von der Jeans übrig).
  • Stoff: ca. 0,6m Jeansstoff (Rest von meiner Jeans) (ursprünglich 10€/m), Belege und Taschenfutter aus Baumwollstoffrest
  • Kurzwaren: Garn, Stickgarn (war auch noch von der Jeans übrig), Druckknöpfe (auch Überbleibsel eines andere Projekts)
  • Kostenpunkt: nada 😀 – oder vielleicht ca. 15€, wenn ich alles hätte kaufen müssen
  • Urteil: ein neuer Klassiker. Ich werde allerdings noch einen kleinen Drücker zwischen den beiden obersten Knöpfen annähen müssen, ansonsten sitzt er perfekt und ist genau die richtige Mischung zwischen urgemütlich und angezogen!

Like I promised earlier this week, I’m sharing today another finished object: my denim skirt. The hot summer weather last weekend made my sewing very productive once again (I’ve been already told that I’m strange) and I finally finished the hem and buttonband and got the hammer out to add the snaps. My neighbours probably didn’t enjoy it as much as I did…  I have worn it already a few times this week so I consider it a full success. So here are the facts:

  • Pattern: burda mag 104/2/2010; Mods: I cut the two back pieces as one on the fold (which proved to be a blessing on the bike) and added buttonbands and facings to the center front. I also merged the waistband pieces into one. Added back pockets.
  • Fabric: 0.6m denim (leftover from my pair of jeans) (originally 10€/m), facings and pocket lining made from some cotton shirting remnant
  • Notions: thread, embroidery thread (also the rest) and snaps (from stash)
  • Price: for free! (or about 15€, if I had have to buy everything for this project)
  • Verdict: I think I have a new go-to skirt. I’ll have to add a small invisible snap between the two upper ones as there is some gaping happening… But other than this the fit is great and it’s the perfect mix between casual and being dressed!

This post is part of Tami’s Amis Finished Object Friday and Show Your Stuff.

11 comments Write a comment

  1. Pingback: Me-Made-May'13 - 22. - 31. Mai 2013 | herrlichkeiten

  2. Pingback: Me-Made-May'13 - 8. - 19. Mai 2013 | herrlichkeiten

  3. Pingback: Pullover und Rock für den Herbst - herrlichkeiten

Leave a Reply