Französische Naht/french seam

Ich habe es nicht wirklich vergessen, die Zeit ist nur so schnell vergangen!;) Hier also endlich mein Tutorial zu den Fanzösischen Nähten an meiner blauen Bluse. Das Material ist ein gekreppter Poly-Chiffon.

I didn’t forget, really, time was just flying! 😉 Here comes finally my tutorial on french seams which I used on my blue blouse. The material is polyester crepe chiffon.

 

hier zur Erinnerung der Arbeitsstand/still a wip…

 

Wichtiges vorweg/Before you start:

Nahtzugabe/seam allowance: 1,5cm

Oberfadenspannung/upper thread tension: 1 (0 to 9 on my mashine, 0 = niedrigste/lowest)

bitte testen, die Naht soll nicht beulen oder raffen/please test, seam should not bicker or ruffle

 

1. Schritt:

Teile links auf links übereinander legen und fest stecken.

Place pieces, left sides facing each other, and pin.

 

2. Schritt:

Die erste Naht ca 5-6mm (Füßchen breit) vom Rand entfernt steppen. Nahtzugabe zurückschneiden.

Sew first seam ca 5-6mm (presser foot wide) away from the edge. Cut back seam allowances.

 

3. Schritt:

Wenden (ggf. Nahtzugaben auseinander bügeln) und feststecken. Rechte Seiten liegen jetzt innen.

Turn (iron out the seam and seam allowances if possible) and pin. Right sides facing each other.

 

4. Schritt:

Die eigentliche Naht ca. 10-9mm neben der 1. Naht steppen. (=insgesamt 15mm Nahtzugabe) Die erste Nahtzugabe (5mm) sollte jetzt innerhalb der beiden Nähte liegen und mit ihren fransenden Kanten nicht mehr zu sehen sein.

Sew the “real” seam 10-9mm next to the first seam. ( = a total of 15mm seam allowances) The first seam allowance (5mm) with it’s raw edges should be hidden between both seams.

 

 

Fertig/Finished

 

1 comment Write a comment

  1. Pingback: Zwischenstand bei Bluse und Baske | herrlichkeiten

Leave a Reply