Me-Made-May’13 – Pledge

Es ist wieder (fast) soweit: der Mai steht vor der Tür und mit ihm der inzwischen legendäre Me-Made-Mai von Zoe. Die Idee dahinter ist, bewusst die selbst gemachten Teile in die (all)tägliche Garderobe zu integrieren. Ich habe jetzt eine Weile gegrübelt, was mein Ziel für den Mai sein soll, denn das Tragen der selbst genähten und gestrickten Teile ist bei mir inzwischen alltäglich. Allerdings habe ich eine Achillesverse in Form von Oberteilen. Ich nähe sie irgendwie nicht gern und die, die ich habe, trage ich nicht regelmäßig. Das könnte man ja vielleicht damit beheben. Deshalb verpflichte ich mich im Monat Mai nur selbst gemachte oder bearbeitete Teile zu tragen mit der Ausnahme von Strumpfhosen, Hemd, BHs und Regenkleidung sowie einem Joker/Tag. Das ist schon ziemlich sportlich, aber zu schaffen. Wenn ich halt mal einen meiner gekauften Röcke tragen will, muss ich eben auf ein selbst gemachtes Oberteil umsteigen. Vielleicht sehe ich ja danach klarer. Es wird auch wieder ein bis zwei Mal pro Woche eine Fotodokumentation der Outfits geben. Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass als selbst gemacht bei mir übrigens auch Sachen, die meine Mama gemacht hat, gelten.

me-made-may'13

It’s this time of the year again: almost (Me-Made) May! This is the lengendary challenge thought up by Zoe to get us to wear our me-made clothes more often, make them a part of our regular wardrobe and show them off with pride. I have been thinkin gfor a while what would be my pledge this year as I’m wearing my me mades regularly by now. Just to incorporate one or two pieces into my daily outfits wouldn’t pose any challenge at all. So I have to tackle the pledge from the other side. But one thing that bugs me regularly as I’m practically not buying any clothes I can make myself anymore is, that I’m slowly but surely living in black t-shirts. They don’t get any newer and it’s not if I hadn’t sewn or knitted other nice tops. I’m just not wearing them. So here is my pledge: ‘I, Christina of herrlichkeiten.net, sign up as a participant of Me-Made-May ’13. I endeavour to wear all me-made or refashioned clothes with the exception of underwear (like bras, tights etc), raingear and one joker each day for the duration of May 2013’ I hope that this will drive me a bit more into the direction of my me-made tops or will bring me to sew new ones. We will see. I will also document my outfits in pictures here regularly (I guess there will be posts once or twice a week). Oh, and I’m also counting mum-mades into me-mades as they are not shop-bought ;).

1 comment Write a comment

  1. Pingback: Me-Made-May'13 - 1. - 7. Mai | herrlichkeiten

Leave a Reply