Me?

This week Zoe announced the Me-made-march 11. You can sign up at her blog. The big question here is: Am I going to participate myself? After doing the Self-Stitched-September last year I had lost a bit of my sewing mojo due to realising that my wardrobe was full of stuff I really liked and made myself. This time I’m hoping it’s going to fuel my sewing mojo. As I wrote here earlier this week, I’m already dreaming of springtime additions to my wardrobe and if I challenge myself well enough I have the high hope I’m motivated enough to get some sewn garments done. So, yes, I’m going to participate. And I will up the ante, too. But to which extent still remains to be chosen.

 

Photobucket

 

Zoe hat diese Woche den Me-Made-März 2011 angekündigt. Man kann sich auch schon auf ihrem Blog dazu anmelden. Die wichtige Frage hier ist natürlich: Werde ich teilnehmen? Nachdem der Self-Stitched-September bei mir eher zu einem kleinen Verlust meiner Näh-Motivation geführt hat nachdem ich feststellte, dass ich schon jede Menge Sachen in meinem Kleiderschrank habe, die ich mag und die selbst gemacht sind. Da ich allerdings damit angefangen habe, von neuen Teilen für den Frühling zu träumen, habe ich die Hoffnung, dieses mal mit dem Me-Made-März meine Motivation etwas anzustacheln. Ich muss meine Selbstverpflichtung nur geschickt genug formulieren… Also ja, ich werde wieder mit von der Partie sein. Und ich werde meinen Einsatz erhöhen. Aber um wie viel genau, bleibt noch zu überlegen.

Leave a Reply