Schon wieder fast fertig…

Wickelshirt burda 03/2012

Vielleicht erinnert sich ja noch der eine oder andere an das Wickelshirt, das ich im Sommer in Angriff genommen habe. Es wurde von mir ein paar Monate sträflich ignoriert, aber dann war es wirklich schnell fertig. Der Jersey ist ein billiger Single-Jersey, der mal irgendwo im Angebot war. Da tat es mir nicht so leid, ihn für ein besseres Probeteil zu benutzen. Ich bin tatsächlich positiv überrascht. Es ist jetzt zwar zu kühl, um das Teil wirklich zu tragen, aber es ist nicht schlecht zum drüber ziehen und passt auch ganz gut. Nur die Bindebänder sind nicht ganz so leicht zu arrangieren, aber irgendwas ist ja immer… Also habe ich beschlossen das Probeteil zu einem richtigen Stück zu erklären und es dunkelblau zu färben. Damit warte ich aber noch ein bisschen, es eilt ja nicht und ich hab so das Gefühl, dass ich vielleicht noch das eine oder andere Shirt bis dahin zum Färben bereit habe…

Schnitt/Pattern: burda 03/2012 Mod. 121

Stoff/Fabric: Single-Jersey

Kosten/costs: 2-5 € ???

Zeit/time: ca. 4h

Perhaps some of you remember the wrap shirt I wanted to do this summer. I actually cut out the fabric (a cheap single jersey I got very cheaply at a sale years ago) to give it a try. Actually I thought this would just be a muslin, so I wasn’t very motivated. After the first seam I abondoned this project for a couple of months. I picked it up again last week and it was finished in only a few hours. Surprise: it actually fits and I like it. It will be useful for layering once it’s warmer again, even though the long wraps are a bit difficult to arrange properly. And this is where it becomes almost finished again – white is simply a no-go colour next to my face and I hate it on my upper torso, so the shirt is going to be dyed navy. This will not happen for a while as I can’t wear it yet anyway and I hope to sew up some more shirts to dye this winter.

 Wickelshirt hinten

2 comments Write a comment

  1. Pingback: 3. Dezember 2012 - Was wurde aus meinen Nähplänen? - herrlichkeiten

  2. Pingback: Zwischenstand 28.11.12 | herrlichkeiten

Leave a Reply